Tante Emma stellt sich vor

von | Sep 15, 2020 | 1 Kommentar

Schön, dass du mich auf meinem Blog besuchst!

Ich bin Elena, die „Tante Emma“ hinter dem „Unverpackt“.

In meinem Blog schreibe ich über nachhaltiges Leben, und über die Stolpersteine, die damit verbunden sind, „the usual struggle“. Über unser chaotisches Familienleben mit vier Kindern und über „hinter den Kulissen“ der Selbstständigkeit, und den großen Visionen, Dinge ändern zu wollen.

Ich bin 34 Jahre alt, eigentlich zu jung für Pessimismus und aber gleichzeitig zu alt zum träumen. Ich komme aus Österreich, bin in München aufgewachsen, in Amerika zur Schule gegangen, habe in der Schweiz gelebt und wohne nun in einer der schönsten Kleinstädte Deutschlands mit meinem Mann und unseren vier Kindern. Wir sind eine deutsch-schwedische Patchwork-Familie, lieben die Natur, sehnen uns nach Schweden und wollen eigentlich nur irgendwie anfangen, mit der Nachhaltigkeit. Leider wissen wir auch nicht wie, aber wir fangen einfach irgendwo an.

Als neunjährige Umweltaktivistin verbrachte ich meine Freizeit damit, Unterschriften gegen Walfang und Tiertransporte zu sammeln. Mit elf Jahren war ich die mit den Zöpfen, die mit Joachim Kroll und Axel Milberg als „Annemarie“ in „Es geschah am helllichten Tag“ durch den Film geschaukelt ist. Ich bin aufgewachsen in einer Filmfamilie, und habe mit 18 Jahren dann genau das gemacht was meine Eltern nicht wollten. Ich bin auf die Schauspielschule gegangen und und habe „Brotlose Kunst“ gelernt. Als ich dann der Meinung war, dass ich das alles nicht brauche, habe ich zehn Jahre überlegt, was ich nun arbeiten könnte. Nebenbei habe ich wundervolle Kinder bekommen, habe gezeichnet, fotografiert, getanzt, bis meine Zehen blau waren und in der „Ritze“ auf der Reeperbahn geboxt. Nebenbei liebe ich es, mein Essen selber anzubauen, ich liebe alte Bauernhäuser, ich lese in Büchern immer das Ende um sicher zu gehen, dass es ein Happy End hat und ich bin so anstrengend temperamentvoll!

Nach zehn Jahren habe ich meinen Traumjob endlich gefunden: Ich habe einen Unverpackt-Laden eröffnet, ich blogge (obwohl ich mit der Rächtschraibung schon immer auf dem Kriegsfuss stehe, meine verkehrte und Syntax häufig total, hä?) und betreibe einen Onlineshop für nachhaltige Produkte. Ich will andere inspirieren, was verändern, zum Denken anregen und anderen einfach mal „das-kenne-ich-Gefühl“ vermitteln. Ich will, dass sich auf dieser Welt so einiges verändert, sehe aber das positive und versuche mich darauf zu konzentrieren. Veränderung. Ich habe gerade erst angefangen, aber schon ganz viel gelernt. Jetzt kann es erst recht los gehen!

Herzliche Grüße,

eure Elena

Über mich

Schön, dass du mich auf meinem Blog besuchst! Ich bin Elena, die „Tante Emma“ hinter dem „Unverpackt“. In meinem Blog schreibe ich über nachhaltiges Leben, und über die Stolpersteine, die damit verbunden sind, „the usual struggle“. Über unser chaotisches Familienleben mit vier Kindern und über „hinter den Kulissen“ der Selbstständigkeit.

1 Kommentar

  1. Astrid Schöfer

    Hallo liebe Elena,

    ich finde es schön, was und wie Du schreibst. Was Du verwirklicht hast, ist bei
    mir noch ein Traum. Was wirklich ist, ist das für mich nicht schön mit anzusehende Konsumverhalten – einschließlich Konsumorte meiner Mitmenschen. Ich stelle fest, dass die Stadtmenschen umweltverträglicher Handeln und Leben, als die Landmenschen. Seit 5 Jahren lebe ich mit meiner Familie meine Herzenswunsch am Land. Leider stellt es sich schwieriger und von Herausforderungen behaftet heraus, als gedacht…….

    Kannst Du mir oder würdest Du mir Starthilfe Tips geben …. Gibt es eventuell, einen gleichgesinnten Partnerverbund oder eine Handelsgemeinschaft, die sich
    gegenseitig fördert und unterstützt……

    Viele Grüße aus dem Chiemgau
    ASTRID

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir gehen in die Sommerpause ☀️

Schön, dass Du bei uns vorbei schaust. Wir müssen Dich vorab informieren, dass unser Onlineshop eine Sommerpause macht. Ab Herbst sind wir wieder für Dich da. Melde Dich gerne für unseren Newsletter an – wir geben Dir darüber Bescheid, wann es wieder los geht.

Super! Du bist auf dem Verteiler